Die Jazz-Swing-College-Band wurde 1984 von dem international bekannten Posaunisten und Lehrer an der Musikschule Arnold Schiffer als Big Band der Musikschule Krefeld gegründet. Ab 1994 übernahm Laszlo Dömötör die Leitung und setzte die Bandgeschichte über zwei Jahrzehnte erfolgreich fort. Mit ihren zahlreichen Auftritten, insbesondere mit namhaften Künstlern der Jazzszene (u.a. Paul Kuhn, Ludwig Nuss, Klaus Osterloh, Brenda Boykin, Kerstin Brix), hat die Big Band sich einen Namen weit über die Grenzen von Krefeld hinaus erspielt. Die bis zu 20 köpfige Band, bestehend aus Schülern, Ehemaligen und Lehrern der Musikschule, umfasst in ihrem Repertoire viele Jazzklassiker und Standards aus dem Bereich Swing, Funk und Latin. Mit ihrem aktuellen Leader Oliver Hirschegger geht die JSCB aber auch immer wieder neue Wege außerhalb des Mainstreams. Hierzu zählen u.a. die Kooperation mit der Jazzsängerin Mara Mignoli (CD: Selve-Portrait in Twelve Colours) und dem Saxophonisten Reiner Witzel. Die Band hat mit Florian Raepke (Trompete) auch einen “Hausarrangeur“.